Begegnung im Quartier Lachen St. Gallen

Gartenkind

xHtmlPage_17

Das primäre Ziel ist der Aufbau von möglichst vielen Gärten für Kinder, in denen sie über das Gärtnern in ihrem eigenen kleinen Gartenbeet die Zusammenhänge und der Kreislauf der Natur erfahren. Das Projekt läuft unter dem Dach vom Verein Bioterra, der führenden Organisation im Bereich Bio- und Naturgarten.

 

Auf der Brache Lachen wurde der vierte Standort in der Stadt St. Gallen realisiert. Die Basis jeden Gartens bildet der Gartenkurs im Sommerhalbjahr. Der Gartenkurs startet nach den Frühlingsferien und dauert bis zu den Herbstferien. Eine Gruppe von 5 bis 10 Kindern pflanzt und pflegt wöchentlich während 1.5 Stunden unter Anleitung einer Fachperson ihr eigenes kleines Gartenbeet. Dabei können die Kinder die Natur in ihrer Vielseitigkeit entdecken und erleben und lernen den Pflanzen und Tieren Sorge zu tragen. Natürlich dürfen die stolzen GärtnerInnen Gemüse, Beeren und Kräuter ernten, oder ein buntes Blumensträusschen binden, und mit nach Hause nehmen.

 

Zielgruppe: 
Kinder der ersten bis fünften Klasse


Zeit: 

im Sommerhalbjahr, jeweis am Donnerstag von 13.45 bis 15.15 oder 15.45 bis 17.15

 

Infos:
gartenkind.ch

 

Kontakt:
Sibylle Traber-Fitze

 

Anmeldung Sommer 2021:
Formular als pdf

 

logo-gartenkind.png