Veranstaltungsplattform für das Lachen Quartier St. Gallen

Infos

Der Verein tiRumpel wurde im Herbst 2010 gegründet. Er initiiert und führt Angebote für Kinder und weitere Bevölkerungsgruppen im Quartier Lachen-Schönenwegen und Feldli durch. Seit November 2010 betreibt der Verein an der Stahlstrasse 3 das Kinderlokal tiRumpel. Seit Januar 2012 setzt der Verein den Leistungsauftrag «Offene Arbeit mit Kindern» der Stadt St.Gallen in seinem Einzugsgebiet um.

 

Die offene Arbeit mit Kindern soll Angebote für eine sinnvolle und kreative Freizeitgestaltung zur Verfügung stellen. Sie will die Entwicklung der Kinder zur Mündigkeit fördern, ihnen aber auch helfen Bedürfnisse abzudecken und eigene Ideen umzusetzen. Zudem soll die offene Arbeit mit Kindern gemäss Konzept der Stadt St.Gallen helfen, negative Entwicklungen in Quartieren frühzeitig zu erkennen und Gegensteuer zu geben.

 

In den folgenden Jahren kamen weitere Projekte dazu. Gemeinsam mit anderen Organisationen wurde das Projekt "Brache Lachen" initiert. Daraus entstand das "Familienzentrum". Ein weiteres Projekt ist der "Quartierschalter".